Die Paarung


  • Wüstenhalsbandleguane beginnen nach der Winterruhe mit der Balz und kurze Zeit darauf mit der Paarung. 
  • Während der Paarungszeit kann es unter den 
  • Männchen zu Kämpfen um die Weibchen kommen. Um ein Weibchen auf sich aufmerksam zu machen, führt das Männchen eine Art Tanz vor. 
  • Ein ständiges Kopfnicken und starkem Werbeverhalten mit schlängelndem Schwanz und ständigem Umkreisen des Weibchens, versucht das 
  • Männchen von hinten auf das Weibchen aufzureiten und sich bei diesem am Nacken festzubeißen. Wenn das Weibchen nicht paarungsbereit ist, 
  • presst es sich flach auf den Boden oder dreht sich auf den Rücken und versucht, es mit den Hinterbeinen abzuschütteln. 
  • Wenn die Paarung erfolgreich war, zeigt das Weibchen bereits nach wenigen Tagen die typische orangene Punkte und Streifen, das ist die 
  • Trächtigkeitsfärbung (Schwangerschaft)

 


 


DiSi-Reptiles  | © Copyright / Urheberrecht auf allen Seiten DiSi-Reptiles.com 1998-2023   #   +49 (0) 1525 307 92 95


 

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos